Montageautomat für Junior 80 + 120

Optimierte Abläufe noch weiter optimieren
Bei einem Schweizer Unternehmen werden diverse Elemente zur Befestigung von Rolltüren und Verschalungen hergestellt. Vor Jahren schon durfte Soldati ein MRT-System realisieren, welches dem Kunden einen höheren Ausstoss und eine flexible Montage der zwei verschiedenen Typen erlaubt. Die Laufwerkrahmen für die Produkte Junior 80 + 120 müssen vor der Montagestrecke noch bearbeitet werden. Steigende Stückzahlen erforderten nun auch eine Automation dieses Handarbeitsprozesses.

 

Der Montagetransfer der Soldati AG
Die Lösung der Soldati AG ermöglicht dem Kunden nun einen höheren Ausstoss in konstanter Qualität und eine flexible Montage der zwei verschiedenen Typen. Durch die einheitliche Montage auf einer getakteten  Transferanlage kann alles am gleichen Ort bearbeitet werden. Die aufwändige Vorbearbeitung der Rahmen mit der Zwischenlagerung von Halbfabrikaten entfällt. Und durch die Endreinigung und die lagerichtige Entladung direkt in die Lagerbehälter ergeben sich erheblich kürzere Produktionswege und Durchlaufzeiten. Zudem wird die Gefahr einer allfälligen Teilebeschädigung minimiert.